ProChrist auch bei uns

 
 

Für diejenigen, welche sich nicht erst bis Chemnitz vor wagen wollen müssen, um ProChrist mitzuerleben, gibt es die Möglichkeit, den digitalen Sender ERF einzuschalten, oder (weil es in der Gruppe doch noch etwas schöner ist) bei uns ins Gemeindehaus zu kommen.

Dies ist zwar eher eine Spontan-Entscheidung ohne großes Vorprogramm, aber letztendlich kommt es ja sowieso eher auf die Übertragung von Chemnitz an. Sollte Gesprächsbedarf hinterher bestehen, sind auch Ansprechpartner vorhanden.

ERF selbst bietet auch eine Art kleines Vorprogramm, so dass wir also ab 19.30 Uhr offiziell starten. Der direkte Beginn der Übertragung aus Chemnitz ist allerdings um 19.45 Uhr angesiedelt. Wer also eine viertel Stunde später kommt, ist auch noch gut dabei und genauso herzlich willkommen. Die Predigt von Hauptredner Ulrich Parzany hören wir ab 20.10 Uhr. Das Programm endet um ca. 21.00 Uhr.

Die Themen sind:
  • So 29.03.09: Gewagt: Wem kann ich noch glauben?
  • Mo 30.03.: Eingeladen: Verpassen wir das Beste?
  • Di 31.03.: Ersehnt: Kann man Gott beweisen?
  • Mi 01.04.: Durchkreuzt: Wie kann Gott das zulassen?
  • Do 02.04.: Erlebt: Kann das Unmögliche geschehen?
  • Fr 03.04.: Überrascht: Wie kann das Leben neu beginnen?
  • Sa 04.04.: Umgekehrt: Wieviel Veränderung darf sein?
  • So 05.04.: Verbunden: Welche Beziehungen sind lebenswichtig?

Lasst euch einladen und bringt vor allem Freunde mit, die sich ganz ungezwungen wenigstens einen Abend antun sollten. Wer einen Abend da war, der kommt bestimmt zum nächsten aus Interesse wieder.

 
 
29.03.2009, 23:15 Uhr
Autor: Micha Schubert
 
Kontakt brief      |      © 2005 - 2017 Ev.-Luth. Kirchgemeinde Neudorf      |      Impressum