Gottesdienst und Bläsermusik für den Karfreitag

 
 

Liebe Gemeinde,

Karfreitag: Gekreuzigt, gestorben und begraben. Zuvor ruft Jesus am Kreuz: „Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?“ Wer so schreit, fühlt sich ganz allein. Schluss, aus, alles vorbei…

Gott weicht dem tiefsten menschlichen Leid nicht aus, er begegnet ihm auf unbegreifliche Art: In Jesus begibt Gott sich selbst kompromisslos in die Nacht hinein. Er wird von Freunden verraten, verspottet, gefoltert und schließlich am Kreuz hingerichtet. Die ersten Christen bekannten: Jesus ist für unsere Sünden gestorben. Nichts, was wir tun, kann so schlimm sein, dass wir verloren gehen.

Nichts was du getan hast, kann so schlimm sein, dass du verloren gehst, Jesus Christus ist für alle deine Verfehlungen gestorben. Das ist ein großes Geschenk, doch um es anzunehmen gilt es, sich Zeit zu nehmen. Zeit inne zu halten, Zeit dieses große Opfer wahrzunehmen und Zeit Jesu Opfer für dich selbst anzunehmen.

In den vergangenen Jahren haben des Öfteren die Posaunenchöre die Vesper zur Sterbestunde ausgestaltet. Diese Gottesdienste gingen mir persönlich sehr nahe und berührten viele Gottesdienstbesucher, selbst heute noch beim Hören der Aufnahme. Und so gibt es heute einen Mitschnitt der Vesper zur Sterbestunde Jesu aus dem Jahr 2014 zu hören, ausgestaltet von den Posaunenchören unserer und der methodistischen Gemeinde.

„Es ist vollbracht!“ Darüber predigte unser ehemaliger Pfarrer Nico Piehler im Gottesdienst zu Karfreitag 2015 und unsere Kurrende sang uns damals zu: “Jede Träne die ich weine, weint er mit mir mit“.

Wer möchte kann sich auch den Live – Gottesdienst aus der Cranzahler Kirche anschauen. Der Gottesdienst wird über YouTube um 10.00 Uhr unter dem folgenden Link zu finden sein:

https://www.youtube.com/channel/UCthKvvw8w3cYlFclbKHR3zQ

Ab Sonntagnachmittag bis zum darauffolgenden Samstag kann dieser Gottesdienst ebenfalls über die Festnetz -Telefonnummer 0345 483412540 angehört werden.

Euch allen einen gesegneten Karfreitag

 
 
10.04.2020, 00:03 Uhr
Autor: Sebastian
 
Kontakt brief      |      © 2005 - 2021 Ev.-Luth. Kirchgemeinde Neudorf      |      Impressum / Datenschutzerklärung