Bist du a Engel?

 
 


Wenn mor sich dos Liedl su ahguckt, do kumme de Engel net su gut wag. S’is halt ner jemand dam dor Herrgott ewos socht, wos dann ah ze machn is, wie ne Art Diener. Oft hohm Engel Botschaftn ze überbrenge, mannigsmohl sei se zr Dekoration do un singe Gott zr Ehr un ab un zu tunne se in Willen vom Herrgott vollstreckn. Wärs gut a Engel ze sei?

Ich bie su a Engel! Also net immer… …oft wuhl eher net… …aber ich wars zumindest mohl, uhne dos ich dorfu wusst. Is war vor nem Ghar zun Fichtelbarglauf. Dos is immer im Oktober, do renne a haufn verrickte von Neidorf aus in Fichtelbarg nauf. Iech mach do schie lang immer als letztes hinner har un guck dos kahner liegn blebbt un im Wald ze stinkn ahfängt. Su wars a im letzn Gahr. Iech bie ganz in Ruh mitn Fahrrod hinner har gefahrn. De letzte war ne gingere Frah und die daht su als wöllt se am Waldeck aufhehrn. Dos is aber bleed, weil do muss dann jemand hie un se abhuhln. In dor Zwischenzeit wart die gute Frah aber kalt un su langsam warn mor gar net unnerwachs. Iech ho se dann belatscht des mor doch in Ruh ofn Barg nauf laafn kennt, iech hat ah noch wos ze Trinken mieht, mor hohm uns unnerhaltn un sei ganz gut ofn Barg nauf kumme. Wos hot dos alles dormiet ze tu dos iech a Engel bieh… …äh war? Dos wusst ich bis dieses Ghar ah net, de Auflehsing kimmt aber gelei.



Nu war dieses Ghar ah wieder dor Fichtelbarlauf rah. Iech war wieder Letzter. Iech schaffs halt net schneller. Mir sei ah alle gut in Barg nauf gekumme un ah wieder runner. De Siegerehrung war vorbei un mir wultn langsam is Zelt wagreime. Do kimmt die Frah vom letztn Ghar auf mich zu mit nem Packl Lind Praline in dor Hand. Ihr wurn dann de Aaang ganz fecht un se saht: „Du warst‘s nimmer wissen aber iech war die mit dar du im letzten Ghar als letztes in Barg nauf bist. Iech war schwer krank, mir gings wirklich net gut, iech war ganz untn un iech wullt ah nehr a Stickl mieht lafn. Aber du hast mir Mut gemacht dos iechs ah offn Barg nauf schaff un mir sei gut nauf kumme. Dos war bei mir dor Wendepunkt, seit dam Barglauf gings in meim Labn ah wieder in Barg nauf.“ De Träne datn ihr aus de Aang kullern un se daht mir ihr Packl Lind – Praline gaahm. Iech war ihr a Engel un hohs gar net gewusst. Ihr kenn eich gar net vierstelln wie gut mir die Praline geschmeckt hohm. Bessere hatt iech noch nie!

Nu gibs net for jedes „Engel-Sei“ a Packl Lind Praline. Oft hoht mor kaane Vierstelling wos nem Annern a Gut’s Wort oder ne gute Tat bedett. Is wart nu wieder Advent un is gieht of Weihnachtn zu. Wann, wenn net itze währ de Zeit dorfür seim Nächstn wos guts ze tu?



Mir Bläser wulln im Advent un später in dor Weihnachtszeit wieder naus gieh un mit unnerer Musik in Leitn in unnerm Ort inne Fraad machen. Mir wulln dich aber ah drah erinnern dos du deim Nächstn ah a Engel sei kast. Emmende kah mor su am ehstn inn gruße Fraad un in Weihnachtsfriedn in sei Harz geschenkt kriegn.

Dos ihr wisst, wu mir unnerwags sei un wann sich´s luhnt de Fanster emohl ahzekippn, stieht hier, wann mir wu ze hehrn sei:

Sundich 01.12. Do sei mor su im fünfe rim im Mitteldorf unnerwachs.
Sunohmd 07.12. Do Sei mor noch sechse vom Kirchturm ze hern.
Sundich 08.12. Do tunne mir im Gottesdienst un im fünfe rim im Unnerdorf blosn.
Sundich 15.12. Zum Gottesdienst in Hammer un ab dor fünftn Stund in Kratschum tunne mir Advents- un Weihnachtslieder spieln.
Sunohmd 21.12. Do blosn mir wieder noch sechse vom Kirchturm.
Sundich 22.12. Do tunne mir im fünfe rim im Oberdorf blosn.
Heiligohmd 24.12. sei mir viermittogs im Unnerdorf ze hern un ohmds, su im sieme rim, blos mor zor Heilign Nacht vom Bergblick ins Dorf nei.



Dos sei alles die Zeitn, wu mir unnerwachs sei. Un wenn emende ze annern Zeitn oder wu annersch Advents- un Weihnachtslieder erklinge, dann seis de Bläser von de Methos, die eich von draußn aus dor Kält, nei in de warme Stub de Weihnachtsbotschaft bringe.

Inne ruhige un besinnliche Adventszeit wünscht eich dor Posaunechor.

 
 
26.11.2019, 19:08 Uhr
Autor: Sebastian
 
Kontakt brief      |      © 2005 - 2020 Ev.-Luth. Kirchgemeinde Neudorf      |      Impressum / Datenschutzerklärung