Allianz- Jugendabend am 14.1.2012 in Cranzahl

 
 

Wie jedes Jahr zur Allianzgebetswoche trafen sich die Jugendlichen aus den verschiedenen Gemeinden des Sehmatals am Samstag (14.01) zum gemeinsamen Jugendabend. Dieses Mal in der Cranzahler Methodistenkirche.
Wie schon die ganze Woche stand der Abend unter dem Thema „Verwandelt durch Jesus Christus“. Pfarrer Liewald aus Sehma hielt eine Predigt über Philippus und den reichen Äthiopier (nachzulesen in Apostelgeschichte 8,26-40) und dass nicht wir die Verwandler, Bekehrer, Missionare,… sind, sondern dass GOTT allein dazu fähig ist. Drei wichtige Punkte standen am Ende im Raum, die ich euch noch gerne mitgeben möchte.

1) Bin ich bereit auf GOTT zu hören und dann zu gehen?
2) Für wen/ was braucht mich GOTT?
3) Erwarte GOTT!

Zwischendurch gab es viele Lieder, um unseren Gott zu ehren und vor ihn zu treten, und eine große Gebetsgemeinschaft.

Danach war noch Zeit zum Quatschen, Essen, Meinungen austauschen oder einfach die Gemeinschaft zu genießen. Es war ein schöner Abend, der für mich viel zum Nachdenken gebracht hat. Ich kann nur staunen, wie groß unser Gott ist.
Um euch einen noch besseren Einblick in den Abend geben zu können, habe ich einige sehr liebe Leute gefunden, die mir geduldig Rede und Antwort standen:
Elisa , Martha , Pauline , Michael und Pfarrer Liewald

Frage 1: Woher kommst du?
- Elisa: Neudorf
- Martha: Neudorf
- Pauline: Cranzahl
- Michael: Cranzahl
- Pfr. Liewald: Sehma

Frage 2: Warum bist du heute Abend hier?
- Elisa: Weil ich etwas von Gott lernen möchte
- Martha: Weil der Abend von unserer Metho-Jugend ausgestaltet wurde und es ein sehr interessantes Thema ist.
- Pauline: Weil ich wöchentlich in die Jugend gehe, wir hier Gastgeber sind und es schön ist.
- Michael: Weil ich Pfarrer Liewald hören wollte und auch gerne die Jugend mal wieder erlebe.
- Pfr. Liewald: Weil beschlossen wurde, dass ich den Jugendabend mache.

Frage 3: Was hat dir am Besten gefallen?
- Elisa: Das letzte Lied (Leider haben wir beide den Titel vergessen…)
- Martha: Die Lieder.
- Pauline: Der erste Teil der Predigt („Nicht wir können etwas oder jemanden verwandeln, dass kann nur Gott.“) und die Musik.
- Michael: Eine andere Art der Verkündigung zu erleben, diese lebendige Verkündigung.
- Pfr. Liewald: Die vielen Jugendlichen, die gekommen sind und die Gemeinschaft.

Frage 4: Was ist dir ein wichtiges Gebetsanliegen? Wofür soll gebetet werden?
- Elisa: Das Gott Antworten schenkt.
- Martha: Für jeden in der Kirche, für neue Kraft und Elan in den Gemeinden.
- Michael: Für den Menschenhandel und einen Wandel in der Wirtschaft.
- Pfr. Liewald: Dass wir losgehen ohne Furcht und Gott vertrauen.

 
 
15.01.2012, 19:24 Uhr
Autor: JG- Echo
 
Kontakt brief      |      © 2005 - 2017 Ev.-Luth. Kirchgemeinde Neudorf      |      Impressum