Ausfall der Webseite

 
 

Liebe Kirchenseitenbesucher,

Kurzfassung: Da unser alter Anbieter seine Dienste nicht mehr anbietet, musste ein Umzug stattfinden, der mehr als nur ein Problem mit sich brachte. Deshalb sind wir erst fast einen Monat später erreichbar. Zum Glück ging am Ende doch noch alles gut.

Die folgende Langfassung ist für interessierte Leute gedacht, die sich mit der Kurzfassung nicht begnügen wollen:

Da leider unser vorhergehender Hoster für unsere Webseite seinen Service aufgeben möchte und unser Vertrag anfang Juli auslief, war die Kirchenseite für längere Zeit nicht erreichbar. Es fing damit an, dass ich dachte, das Vertragsende wäre noch weiter in der Ferne, so dass ich mich nicht vorher schlau genug gemacht hatte. Zum 2. Juli wurde die Domain www.kirche-neudorf.de nicht mehr auf den alten Anbieter umgeleitet.

Zum Glück waren aber die Datenzugänge für mich noch aktiv, so dass ich alle Datenbestände retten konnte. Da ich mit Strato bislang gute Erfahrungen gemacht hatte, sollte dies der nächste Hoster unserer Webseite werden. So bestellte ich zunächst dort ein für uns passendes Paket. Allerdings gibt es eine sogenannte Redemption Grace Period für die Domain www.kirche-neudorf.de, die mindestens 30 Tage dauert. In der Zeit muss ich den alten Hoster bitten, mir einen Code auszustellen, den ich meinem nächsten Hoster gebe, damit meine Domain dorthin umziehen kann.

Dummerweise meldet sich beim alten Hoster niemand mehr, so dass dieser Weg blockiert ist. Strato riet mir, die Redemption Grace Period auslaufen zu lassen. Während unseres Urlaubs hoffte ich, doch noch Kontakt mit dem alten Hoster aufnehmen zu können - Fehlanzeige. Nach dem Urlaub und in einem Telefonat mit der Denic (das ist die Behörde, die alle de-Domains verwaltet), wurde mir empfohlen das AuthCode2-Verfahren zu nutzen - schon allein deshalb, weil solche Domains auch sehr schnell von Maschinen registriert werden nachdem die Sperrzeit abgelaufen ist. Strato hatte mir dies nicht empfohlen, da sie das nicht anbieten - darüber war ich verärgert.

Nachdem ich eine Fremdfirma beauftragt hatte, mir den AuthCode2 zur Übertragung der Domain zuzuschicken, sagten mir die findigen Strato-Mitarbeiter, dass auch dieser Weg nicht für mich machbar ist und ich solle doch einen dritten Hoster finden, der das Verfahren unterstützt, die Domain dorthin umziehen und dann per AuthCode1-Verfahren zurück zu Strato umziehen. Solch eine Ausnutzung eines dritten Hosters wollte ich aber nicht durchführen, weshalb ich Strato wieder kündigen wollte. Da ich aber das Paket nicht als Privatperson, sondern als Firma (ev.-luth. Kirchgemeinde Neudorf) angemeldet hatte, steht mir eine Kündigung nicht zu (ich mag Strato nicht mehr - um es vorsichtig auszudrücken) und so läuft der Vertrag bis zum 3. Juli 2016, obwohl wir nichts davon haben.

Am Ende fand ich einen dritten Hoster (WebGo24), der AuthCode2 unterstützt und ganz gute Kritiken bekommen hatte und für unsere Webseite (Traffic unbegrenzt, Webspace 10 GB, Mailweiterleitung, PHP und sogar beliebig viele Datenbanken) sehr gut geeignet ist. Zwar gab es auch hier ein kleines Problem, das wohl noch mit der Denic zusammenhängen sollte, aber ich bin froh, nun diesen Marathon endlich hinter mir zu haben. Jedenfalls wisst ihr jetzt, warum das mit der Webseite so lange nicht ging.

 
 
27.07.2015, 18:05 Uhr
Autor: Micha Schubert
 
Kontakt brief      |      © 2005 - 2017 Ev.-Luth. Kirchgemeinde Neudorf      |      Impressum