JG-Keller erstrahlt in neuem Glanz

 
 

Endlich ist es soweit. Die JG kann in ihren frisch renovierten Raum im Keller des Gemeindehauses einziehen. Am Freitag, den 3.1. gab es deshalb eine kleine Einweihungsfete, zu der ca. 25 JGler gekommen waren. Auch Pfarrer Piehler, Kirchner Gerhard Rode und Kirchvorsteherin Sieglinde Nestler gratulierten den jungen Christen zu ihrem frisch renovierten Raum.
Wie JG-Leiter Simeon Rode in seiner Ansprache erzählte, war die Renovierung schon seit ca. 2 Jahren geplant, aber immer wieder verschoben worden. Als schließlich im Herbst 2013 die ersten Arbeiten begannen, konnte noch keiner der JGler ahnen, was alles auf sie zukommen würde. Die Umbaumaßnahmen erwiesen sich als wesentlich komplizierter und kostenintensiver als geplant. Neben einigen JGlern, die viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit investierten waren deshalb auch Malermeister Erhard Fritzsch sowie Bausanierung Bergmann & Theumer mit von der Partie. So wurden schließlich die Wände neu verputzt und mit einem schicken Strukturputz bezogen, ein neuer hochwertiger PVC-Fußboden verlegt und auch eine Beleuchtung installiert. Zudem wurden neue Stühle angeschafft und auch die Tische und die Eingangstür neu gestrichen.
Der JG-Raum wirkt nun viel heller, freundlicher und auch gemütlicher. Auch der frühere modrige Geruch ist verschwunden. Wirklich rundum gelungen! Daher auch noch mal ein herzliches Dankeschön, an alle die mitgearbeitet haben.
Möge die JG in Zukunft viel Freude mit und in ihrem neuen Raum haben, auf dass sich weiterhin viele junge Leute einladen lassen, dort Gott zu begegnen und für das Leben als Christ gestärkt zu werden.

Wer die JG bzw. die Kirchgemeinde bei der Finanzierung des Bauvorhabens unterstützen möchte, darf gerne etwas spenden (im Pfarramt oder bei Simeon Rode abgeben oder auf unser Konto überweisen: Sprk. Erzgebirge BLZ 87054000 Kto. 3593000759)





 
 
06.01.2014, 09:41 Uhr
Autor: Nico Piehler
 
Kontakt brief      |      © 2005 - 2017 Ev.-Luth. Kirchgemeinde Neudorf      |      Impressum