JET 2.0 ???

 
 

Ein Neues Jahr hat begonnen, Zeit neue Dinge anzugehn.

So ein neues Ding könnte ein neuer Junger – Erwachsenen – Treff (quasi ein JET 2.0) sein. Diese Idee tragen wir schon etwa ein halbes Jahr mit uns herum, da wir uns schon seit geraumer Zeit etwas zu alt für die JG fühlen. Aus dem bestehenden JET – Kreis kennen wir zwar viele Leute, aber die Altersspanne ist schon ganz schön groß und die Interessen und Bedürfnisse gehen dementsprechend auseinander. Da wir wöchentlich pendeln, ist auch die Zeit zu der sich der bestehende JET - Kreis trifft für uns nicht gerade günstig.

Ich habe letztens mit einem Gründungsmitglied des JET gesprochen, wie es denn aus seiner / ihrer Sicht mit dem JET weitergehen soll, denn so jung sind ja einige dieser Erwachsenen nun wirklich nicht mehr (war spaßig gemeint). Meine Frage zielte darauf ab, ob sich nun die älteren im bestehenden JET – Kreis als beispielsweise Ehekreis ausgründen oder ob irgendwann mal ein Schnitt für die Gründung eines neuen JET gemacht werden soll. Als Antwort bekam ich zu hören, dass sich alle im jetzigen JET schon noch als junge Erwachsene fühlen und die Ausgründung eines Ehekreises nicht optimal ist, da dann die Singles im JET ausgeschlossen würden / sich ausgeschlossen fühlen. Eine Neugründung eines Jungen – Erwachsenen – Treffs wäre daher sinnvoller.

Auf Grund dieser Aussage kamen die folgenden Überlegungen zu Stande:

Idee:
Junger Erwachsener Treff 2.0 (in der Altersstruktur in etwa zwischen dem derzeitigen JET - Kreis und der JG angesiedelt) -> Altersbeschränkung: ab 24 (bzw. verlobt / verheiratet)

Ziel:
- Anlaufpunkt für überalterte JG-ler
- Glaube voneinander lernen und gemeinsam leben
- Beitragen zu einem lebendigen Gemeindeleben

Termin:
Jede oder jede 2.Woche Freitags 20.00 Uhr

Ort:
Tonne oder Saal (nur eine Idee, ist noch mit der JG, dem KV abzustimmen)

Format des Abends:
- grundsätzlich frei (Jeder Abend muss von einem vorher bestimmten Verantwortlichen entsprechend vorbereitet sein)
-> Andacht
-> Gemeinsames durchgehen eines Bibeltextes (ähnlich wie tägliche Bibellese) und Gedankenaustausch
-> Filmabend
-> Spieleabend
- Die persönliche Beziehungen / der persönliche Austausch untereinander über den Glauben soll dabei im Vordergrund stehen

Mitarbeiterstruktur:
- Flache Hierarchie (1 Koordinator, alle anderen im Kreis sind gleichzeitig Mitarbeiter)

Langfristige Perspektiven:
- Gemeinsame Rüste
- ausgestallten eines Gemeindegottesdienstes

So ungefähr stellen wir uns den groben Umriss eines möglichen neuen Jungen – Erwachsenen – Treffs vor. Nun stellt sich uns die Frage, was ihr dazu denkt? Gibt es überhaupt Interesse an so einem Kreis? Habt ihr weitere Vorschläge oder auch Bedenken zum Thema? Bitte bedenkt, dass es sich hierbei erst einmal um eine theoretische Überlegung handelt, einen neuen JET zu gründen. Bei entsprechendem Interesse müssen dann die Einzelheiten noch mit den Gemeindeverantwortlichen und den Interessierten abgeglichen werden.

Bitte schreibt uns per Mail oder ins Gästebuch der Kirchenseite. Ich werde die Beiträge dann zeitnah (auf Wunsch auch anonym) dieser Nachricht beifügen.

Liebe Grüße Sebastian und Janine

 
 
09.01.2013, 23:24 Uhr
Autor: Sebastian und Janine
 
Kontakt brief      |      © 2005 - 2017 Ev.-Luth. Kirchgemeinde Neudorf      |      Impressum