Sommerrüste der JG

 
 

Die Sommerferien sind fast vorbei, die sommerlichen Temperaturen offensichtlich auch - also beginnt nun die Zeit, in der jeder stolz von seinem Urlaub erzählt oder schwärmerisch in schönen Erinnerungen schwelgt. An dieser Stelle will Euch die JG einen kleinen Einblick in das Tagebuch ihrer Sommerrüste gewähren.
Sonntag
Angekommen. Unglaublich, aber wahr. Mit Riesen-Kühlbox, ohne ADAC-Einsatz, (aber mit einem Handy-Video über das Anrollen eines vollgeladen Jeeps auf dem Parkplatz von BurgerKing) und jeder Menge guter Laune. Jetzt sind wir schon acht Erzgebirgler auf dem Campingplatz am Bautzner Stausee. Eine Hütte, zwei Autos, drei Zelte. Die Umgebung ist schön, der See nah, die Hütte komfortabel. Das werden ein paar gute Tage!
Montag
Bautzen, wir kommen. Nach einer Andacht am Morgen geht’s mit den Autos Richtung Stadt. Schnell sind Rathaus und Eisdiele entdeckt, die ersten Schnappschüsse werden geschossen. Der ökumenische Dom zieht uns in seinen Bann, sowohl evangelische als auch der katholische Teil des Gotteshauses. Nach einem kleinen Spaziergang durch Schlossanlage und Innenstadt fahren wir wieder heim. Das Kommando „Kochen“ wird gegeben. Viele Hände bereiten ein leckeres Abendbrot und nach einem Spieleabend wird die Ruhe der Nacht verkündet.
Dienstag
Endlich an den See. Und weil es langweilig wäre, einfach nur am Strand zu liegen, mieten wir uns nach der Morgenandacht zwei Tretboote und machen uns auf zur fernen Insel. Viele Wellen später hat auch jeder von uns das Ziel erreicht, das kleine Eiland wird erkundet und umrundet -da heißt es auch schon wieder: „Wir müssen zurück. De Zeit is fast im.“ Der Tage vergeht mit Schwimmen und Spielen. Nach dem Abendbrot gehen wir noch einmal an den See, ein paar unserer schönsten Urlaubsbilder entstehen in Gottes schöner Welt. Und obwohl am Abend schon der erste wieder die Heimreise antreten muss, ist das Urteil einstimmig: „Is war fei schie.“

 
 
02.09.2012, 22:27 Uhr
Autor: JG-Echo
 
Kontakt brief      |      © 2005 - 2017 Ev.-Luth. Kirchgemeinde Neudorf      |      Impressum